„Heilende Begleitung aus dem Menschenbild der Anthroposophie“

Direkt-Kontakt

Tel.: 0711 77091-161
E-Mail:gewaltpraevention@ksg-ev.eu
Mo. und Do. von 09:00 – 15:30 Uhr

Kein Platz für Gewalt - die Vertrauensstelle

Die Vertrauensstelle hilft Menschen mit und ohne Behinderung, die in der Karl-Schubert-Gemeinschaft beschäftigt sind und Gewalt erlebt haben, erleben oder ausüben. Wir kümmern uns um alle Formen von Gewalt.

Dazu gehört:

  • Physische Gewalt, z. B. schlagen, kneifen, Vernachlässigung der Fürsorgepflicht, etc.
  • Psychische Gewalt, z. B. verbale Verletzung und Beleidigung, Mobbing, Diskriminierung, etc.
  • Sexuelle Gewalt, z. B. Übergriffe, wie anzügliche Blicke, Belästigung, Missbrauch, Vergewaltigung, etc.
  • Strukturelle, institutionelle Gewalt, z. B. reibungslose Abläufe vor Pädagogik, Missachtung der Privatsphäre, etc.

Durch präventive Maßnahmen, z. B. Information, Weiterbildung, Aufklärung, Selbstbehauptungskurse, Gesprächsangebote, Beratung und Unterstützung, u. v. m, versuchen wir Gewalt zu minimieren und zu verhindern.

Wenn es zu Gewalt kommt intervenieren wir, z. B.in dem wir Meldungen entgegennehmen, bearbeiten und dokumentieren. Wir suchen, durch das Führen von Gesprächen nach präventiven Lösungen. Wir arbeiten eng mit den jeweiligen Leitungen zusammen. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Opfer- und Beratungsstellen sind wir fähig, im Ernstfall schnell zu handeln.

Gerne erklären wir in einem Gespräch ausführlicher unser genaues Vorgehen. Für Fragen und Anregungen sind wir jederzeit offen.

Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V. | Kurze Str. 31 | 70794 Filderstadt | Tel.: 0711 77091-0 | E-Mail: info@ksg-ev.eu